Familientherapie

Mittels Gestaltungs- und Maltherapie werden anhand einfacher Bilder oder in gestalteten Szenen Familienthemen, Beziehungsstruktur und Beziehungsdynamik sorgfältig erarbeitet und sichtbar. Diese Einsicht ermöglicht Veränderung und neue Umgangsformen, bei denen ich Sie systemisch-lösungsorientiert begleite.

Die Therapiesitzung gliedert sich in der Regel in drei Teile. Das Vorgehen richtet sich in erster Linie nach dem Alter der Kinder.

  • Einführung in den Malprozess mittels Gespräch, Bewegung, Bilderreise, Entspannung usw.
  • Eigentliche Gestaltungs- und Malphase.
  • Bildbetrachtung, Reflektion, Bezug zum Alltag erstellen, weiteres Vorgehen besprechen usw.